Tödlicher Verkehrsunfall bei Dettingen

Die Abteilungen Dettingen und Gerstetten, sowie die Feuerwehr Heidenheim wurden am Freitagabend gegen 18:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die K3019, Dettingen Richtung Hürben gerufen.

Ein in Richtung Hürben fahrender PKW kam im Bereich einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baumstumpf, woraufhin er sich mehrmals überschlug bis er einige Meter später an einem Baum hängen blieb. Das Glasdach des PKW wurde durch den Aufprall auf einen weiteren Baumstumpf völlig zerstört.

Bei dem Unfall wurde ein 30-jähriger Autofahrer getötet, drei weitere Personen erlitten zum Teil lebensgefährliche Verletzungen.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst kümmerten sich um die Verletzten, deren Rettung nicht einfach war. Unterstützt wurden sie dabei von dem Rüstwagen aus Heidenheim.

Links:

Das könnte Dich auch interessieren...