Mehrere Unwettereinsätze nach starkem Gewitter

Unwetterlage in Gerstetten
Am Samstagabend zog eine Gewitterfront über Gerstetten hinweg. Aufgrund immenser Regenmengen in kürzester Zeit liefen hierbei einige Kellerräume voll, Dachplatten wurden gelöst und Schachtdeckel wurden weggespült.

Aufgrund der Unwetterlage wurde im Gerätehaus in Gerstetten das Führungshaus besetzt und dir Einsätze nach dem Alarmplan Unwetterlagen abgearbeitet. Insgesamt mussten 5 Einsätze abgearbeitet werden. Zudem kamen mehrere Erkundungsfahrten aufgrund weggespülter Schachtdeckel.

Nach etwa 3 Stunden konnten die Einsatzkräfte nach Hause entlassen werden.

Posted in Einsätze 2016, Gerstetten.